Your IT Solution Architect
06432 9139 710
Ergebnisse / Filter anzeigen für Bauform CPU-Gruppe CPUs Wechselrahmen HDD Kapazität
bis TB
Festplatten
bis
Max RAM
bis GB
Netzteil Onboard LAN
bis
VMware PCI
bis
PCI-Express x1
bis
PCI-Express x4
bis
PCI-Express x8
bis
PCI-Express x16
bis
Preis
bis

Server, Storage & PC Konfiguratoren

ICO Server nach Maß - individuell konfiguriert✓ über 35 Jahre Erfahrung✓ persönlicher Ansprechpartner✓ deutsche Fertigung✓ DIN EN ISO 9001✓

ICO Server nach Maß - individuell konfiguriert! Profitieren Sie von über 35 Jahren Erfahrung! Wir bieten Ihnen individuelle, exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene ICO Serverlösungen. Ganz gleich ob Webserver, File Server oder leistungsstarke Virtualisierungslösungen. Sie haben die Wahl zwischen den auf Intel® basierenden Single-Prozessor-Systemen Balios beziehungsweise den Multi-Prozessor-Systemen Xanthos und unseren auf AMD basierenden Servemaster-Systemen. Alle Systemplattformen von ICO bieten Ihnen maximale Leistung sowie ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis in ihrer jeweiligen Klasse. Auch im Storagebereich bietet ICO mit z.B. kleinen Office-NAS-Servern oder hochverfügbaren 19" Storagesystemen immer die passende Lösung. Außerdem können Sie allgemeines Zubehör, Software, Backup & USV's, Netzwerkzubehör oder unsere Services einfach per Klick mitbestellen. Vertrauen Sie auf deutsche Produktion mit flexibler hauseigener Fertigung und unser Qualitäts Management System nach DIN EN ISO 9001:2015. Bei uns bekommen Sie Beratung bei komplexen Projekten, sorgfältige Auswahl bzgl. Qualität und langfristiger Verfügbarkeit, Vorabaustausch-Service auf Wunsch, kostenfreien Kundensupport / Hotline sowie schnelle Angebotserstellung und übersichtliche Preisgestaltung. Über unsere Online-Konfiguratoren können Sie in wenigen Schritten Ihren Server zusammenstellen. Gerne steht Ihnen das ICO Vertriebsteam auch für eine telefonische Beratung für Ihren individuellen ICO Server zur Verfügung.

Windows Server 2019

Mit Windows Server 2019 erreichen Sie sämtliche Unternehmensziele. Das Betriebssystem verbindet On-Premises-Umgebungen mit Azure Services, um maximalen Nutzen aus Hybridszenarien und vorhandenen Investitionen zu ziehen.

Die neueste Windows-Server-Version basiert auf dem Fundament von Windows Server 2016, der weiterhin als die am schnellsten adaptierte Version gilt, und markiert die nächste Veröffentlichung. Damit ist Windows Server 2019 für die meisten Infrastrukturszenarien geeignet, einschließlich Workloads wie Microsoft SQL Server oder Microsoft SharePoint.

Hybride Cloud-Szenarien

Windows Server 2019 macht es einfacher, bestehende Windows Server-Umgebungen mit neuen Cloud-Diensten zu verbinden. Kunden können auf diese Weise Microsoft-Dienste wie Azure Backup, Azure File Sync und Desaster Recovery in Ihre bestehenden Infrastrukturen und Applikationen integrieren, ohne deren Bereitstellung zu stören.

Sicherheit

Windows Server 2019 baut auf den Sicherheitsstandards von Windows Server 2016 auf und bietet darüber hinaus neue Sicherheitsfunktionen, um den Betrieb vor Bedrohungen effizient zu schützen, Angriffe frühzeitig zu erkennen sowie schnell auf Sicherheitsvorfälle reagieren und diese abwehren zu können. Dazu zählt die Weiterentwicklung, der mit Windows Server 2016 eingeführten abgeschirmten virtuellen Maschinen (VMs) zur Unterstützung von Linux-VMs und dem Schutz sensibler Anwendungen vor bösartigen Fabric-Administratoren oder Malware. Verschlüsselte Netzwerke ermöglichen es Administratoren zudem, Netzwerksegmente zwischen Servern auf Knopfdruck zu verschlüsseln.

Anwendungsplattform

Die Server Core Basis Containerimages in Windows Server 2019 sollen Entwickler und IT-Profis stärker in der Modernisierung bestehender Anwendungen unterstützen, die Container-Technologien nutzen. Dazu zählt es, das Image auf etwa ein Drittel seiner derzeitigen Größe von 5 Gigabyte zu reduzieren und damit die Downloadzeit um etwa 72 Prozent zu verringern. Windows Server 2019 wird Kubernetes unterstützen.

Hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI )

Bereits unter Windows Server 2016 und dem Windows Server Software Defined-Programm können Anwender von den Vorteilen vorkonfigurierter HCI-Lösungen profitieren: Diese lassen sich leicht implementieren, flexibel skalieren und – unter Verwendung von Standard-x86-Servern mit hochperformanten lokalen Festplatten –nutzen, um Rechen- und Speicheranforderungen gleichermaßen zu erfüllen. Windows Server 2019 erweitert Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit und ermöglicht es darüber hinaus, die Bereitstellung hyperkonvergenter Infrastrukturen im Projekt Honolulu zu verwalten. Damit vereinfachen sich das Management sowie die tägliche Arbeit mit HCI-Implementierungen erheblich.

Alle Preise exkl. MwSt, zzgl. Versandkosten. Lieferung nur an gewerbliche Kunden.