Der PicoSYS 2900 Embedded-PC – Wenn klein einfach noch zu groß ist!

PicoSYS 2700 Embedded SystemDer PicoSYS 2900 Box-PC überzeugt mit extrem geringen Maßen und ebenso minimalem Stromverbrauch.

Mit den Maßen von nur 115x95x30 mm (BxHxT) in Kombination mit minimalem Stromverbrauch und vielen Schnittstellen überzeugt der lüfterlose PicoSYS 2900 Embedded Computer in einem robusten Gehäuse auf der ganzen Linie.

Den geringen Stromverbrauch verdankt dieser Embedded-PC einem Vortex DX2 Prozessor mit 800MHz und 256KB L2 Cache. Die Vortex-Serie mit vielfältigen integrierten I/O Schnittstellen basiert auf der x86-Architektur und schließt die Lücke zwischen Intel Atom und ARM Prozessoren.

Neben einer schnellen und leisen 60GB SSD, die per Power LED überwacht wird, ist der Embedded-PC mit 1GB RAM ausgestattet, die aus Platzgründen direkt auf der Hauptplatine integriert sind. Der serienmäßige Cfast, bzw. SD-Karten Socket kann wahlweise für das Betriebssystem genutzt werden.  Neben 10/100LAN und einem VGA-Port besitzt das PicoSYS 2900 3x USB, RS232/422/485 sowie einen Mini PCIe-Port, der beispielsweise für ein GPRS Modul geeignet ist.

Der PicoSYS 2900 Box-PC wird mit einem externen 12-24 Volt Netzteil betrieben und arbeitet bei Temperaturen zwischen 0-50°C.

Dieser Embedded Computer kann mit den üblichen Betriebssystemen, wie Windows und Linux betrieben werden. Eine Hutschienenbefestigung ist optional möglich und so kann dieses LOW-Power System auch problemlos hinter einem Monitor befestigt werden.

Hier geht es zu unserer Produktübersicht für Embedded-Systeme