Professionelle Unterstützung in der Medizin – Panel PCs Medico 155 und Medico 156

Gerade in der Medizin ist zuverlässiges Equipment unabdingbar. Ob bei der Untersuchung von Patienten, Analysen von Proben oder in der Therapie und Behandlung, ein Ausfall eines Systems kann unvorhersehbare Folgen haben. Mit den PanelPCs Medico 155 und 156 aus dem Hause ICO GmbH stehen zwei zuverlässige Systeme zur Verfügung, die den strengen Anforderungen an elektrische Geräte in der Medizin genügen und dabei hochgradig an den jeweiligen Einsatzort individuell konfiguriert werden können.

HIGHLIGHTS:

  • 15,6“ PanelPC mit Intel Celeron J3455
  • Medizinische Zulassung nach DIN EN60601-1-1
  • Integrierter Touchscreen mit PCAP-Technologie
  • IP65-geschützte Front
  • Antibakterielles Gehäuse
  • Lüfterlos und ohne mechanische Bauteile
  • Vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten

Geprüft nach DIN EN60601-1-1 sind beide Geräte für den täglichen Einsatz in der Medizin, aber auch in Laboren zertifiziert. Beide besitzen ein antibakterielles Gehäuse, sowie zusätzlich eine IP65-geschützte Front. Dadurch lassen sie sich schnell und zuverlässig reinigen und desinfizieren, auch mit scharfen Desinfektionsmitteln. Zudem sind sie komplett ohne Lüfter und mechanische Bauteile konstruiert, um Keime, Bakterien, Viren oder Staub nicht weiter zu verbreiten.

Das 15,6“ große Display ist mit einem modernen Touchscreen in PCAP-Technologie ausgestattet und erlaubt ein schnelles und flüssiges Bedienen der PanelPCs. Zusätzliche Eingabegeräte wie Maus oder Tastatur werden dadurch überflüssig und belegen keinen unnötigen Platz. Zusätzlich können beide Modelle durch die integrierten und genormten VESA75/100 Befestigungspunkte leicht an Standfüßen oder Wandhalterungen befestigt werden.

Als Prozessor kommt im Medico 155 und 156 ein energiesparender Intel Celeron J3455 mit 1,50GHz zum Einsatz. Diese Taktfrequenz kann der Prozessor mit seinen 4 Kernen und 4 Threads auf bis zu 2,30GHz dynamisch erhöhen, um aufwendige Aufgaben schnell zu bewältigen. Dabei liegt sein Verbrauch bei lediglich maximal 10W und vermeidet dadurch unnötige Wärmeabgabe. Zur weiteren Grundausstattung gehören zwei zusätzliche Displayports, um weitere Monitore anzusteuern, sowie zwei GbitLAN-Schnittstellen. Ebenfalls sind für den Anschluss von weiteren Peripheriegeräten zwei serielle, sowie je zwei USB 2.0/3.0 Schnittstellen vorhanden.

Das Einstiegsmodell Medico 155 besitzt eine Auflösung von 1366×768 Pixel sowie 4GB Arbeitsspeicher und eine 128GB schnelle SSD. Der Medico 156 hingegen besitzt eine Full HD-Auflösung von 1920×1080 Pixel und ist zusätzlich mit 8GB Arbeitsspeicher, integriertem WLAN, sowie einem TPM2.0 Modul für optimale Datensicherheit ausgestattet. Beide Modelle können individuell zusätzlich mit Webcam, RFID, einer unterbrechungsfreien internen Stromversorgung, WLAN und Bluetooth, VideoGrabber-Karte, elektrisch isolierten, sowie weiteren seriellen Schnittstellen oder USB-Ports und einem Lichtsensor für automatische Helligkeitsanpassung des Displays ausgestattet werden. Dadurch lassen sie sich optimal für den jeweiligen Einsatzzweck anpassen und optimieren.

Der Medico 155 wie auch der Medico 156 sind ab sofort über den Onlineshop der ICO GmbH bestellbar, ebenso vielfältiges Zubehör für die Medico-Serie wie Barcodescanner, Etikettendrucker, Medizinwagen, Standfüße oder medizinisch zugelassenen Monitore.

Hier geht es zum 15,6″ Medico 155 Medical Panel PC
Hier geht es zum 15,6″ Medico 156 Medical Panel PC
hier geht es zur Produktübersicht für Medical Panel PCs