Windows Server 2012

Wenn Unternehmen eine Private Cloud erstellen oder Cloud Services anbieten bzw. sicher anbinden wollen, benötigen sie einen einheitlichen, integrierten Zugang, der ihnen dabei hilft, grundlegende Business- und IT-Herausforderungen zu meistern. Gleichzeitig möchten sie neue Anwendungen und Services in Anspruch nehmen können, die sowohl lokal als auch in Public Cloud-Umgebungen bereitgestellt werden können.
Optimieren Sie Ihre IT-Infrastruktur für die Cloud mit Windows Server 2012, und verwenden Sie die bestmögliche Lösung, um diesen einzigartigen Anforderungen zu genügen.

Windows Server 2012 birgt all die Erfahrung, Public Clouds zu erstellen und zu betreiben, um heute eine höchst flexible und kostengünstige Server-Plattform für Private Cloud-Lösungen anzubieten. Er bietet Unternehmen und Hosting-Providern eine skalierbare, dynamische und multimandantenfähige Cloud-Infrastruktur, die Standorte sicher miteinander verbindet. Dies ermöglicht eine schnelle und effiziente IT, die den Geschäftsanforderungen gerecht wird.

Edition Ideal für… High Level Feature-Vergleich Lizenzierungsmodell
Datacenter Stark virtualisierte Private & Hybrid Cloud-Umgebungen Vollständige Windows Server-Funktionalität mit unbegrenzten virtuellen Instanzen Prozessor + CAL
Standard Geringfügig oder nicht-virtualisierte Umgebungen Vollständige Windows Server-Funktionalität mit zwei virtuellen Instanzen Prozessor + CAL
Essentials Umgebungen in kleinen Unternehmen Einfache Benutzeroberfläche, voreingestellte Konnektivität zu Cloud-basierten Diensten; keine Virtualisierungsrechte Server (Beschränkung auf 25 Benutzerkonten)
Foundation Kostengünstiger Allzweck-Server Grundlegende Server-Funktionalität ohne Virtualisierungsrechte Server (Beschränkung auf 15 Benutzerkonten)

Mehr als Virtualisierung

Windows Server 2012 bietet eine dynamische, multimandantenfähige Infrastruktur, die über bisherige Virtualisierungstechnologien hinaus geht, sowie eine vollständige Plattform für die Erstellung einer Microsoft Private Cloud. Dies ermöglicht Ihnen das Skalieren und Sichern von Workloads, eine kostengünstige Cloud-Lösung sowie das sichere Anbinden von Cloud Services. Windows Server 2012 hilft Ihnen bei der Bereitstellung von:

  • Einer vollständigen Virtualisierungsplattform, die eine komplett eigenständige, multimandantenfähige Umgebung darstellt. Sie liefert Werkzeuge, um z. B. Service Level Agreements einzuhalten, Rückzahlungen durch nutzerbasierte Rechnungstellung zu ermöglichen und Self-Service-Auslieferung zu unterstützen.
  • Erhöhter Skalierbarkeit und Performance durch hochskalierbare Umgebung, die optimal an Ihre Anforderungen angepasst werden kann.
  • Cloud Services, die durch ein gemeinsames Identity- und Management-Framework standortübergreifend sicher und zuverlässig angebunden werden können.

Die Leistung vieler Server, die Einfachheit eines Servers

Durch die Integration einer hochverfügbaren und einfach zu handhabenden Multi-Server-Plattform ist Windows Server 2012 eine besonders kostengünstige Lösung. Windows Server 2012 unterstützt IT-Experten dabei, ihre Infrastruktur Cloud-fähig zu machen. Er erfüllt die Geschäftsanforderungen schneller und effizienter durch eine hochverfügbare, einfach zu handhabende Multi-Server-Plattform. Dies hat folgende Vorteile:

  • Ständige Verfügbarkeit: Neue und verbesserte Funktionen ermöglichen eine kostengünstige, hohe IT Service-Betriebszeit. Sie sind darauf ausgerichtet, Ausfälle zu beheben, ohne Services für Nutzer zu unterbrechen.
  • Management-Effizienz: Mit Windows Server 2012 können Management-Aufgaben stärker automatisiert werden. Dies vereinfacht die Bearbeitung und die Virtualisierung größter Workloads bis hin zu einer vollständigen Lights-Out-Automatisierung.
  • Kostengünstig: Windows Server 2012 optimiert Storage, Networking und Server-Infrastruktur und bietet verbesserte Performance in einer kostengünstigen Lösung.

Jede Anwendung, beliebige Cloud

Windows Server 2012 ist eine umfassende und skalierbare Web- und Anwendungsplattform, die Ihnen die Flexibilität gibt, Anwendungen lokal, in der Cloud und in hybriden Umgebungen zu integrieren. Diese Lösung umfasst ein einheitliches, offenes Set an Tools und Frameworks und unterstützt Sie bei der Bereitstellung von:

  • Flexibilität lokal und in der Cloud: Entwickler können dieselben Sprachen und Werkzeuge für die Erstellung von lokalen oder Cloud- sowie hybriden Anwendungen benutzen.
  • Eine offene Web-Plattform: In Kombination mit Internet Information Services (IIS) ist Windows Server 2012 eine solide Plattform sowohl für offene Standards als auch für Open Source Applikationen, was zahlreiche neue Möglichkeiten für die Anwendungsentwicklung bedeutet.
  • Eine skalierbare und flexible Webplattform: Für Hosting Provider stehen neue Funktionen in Windows Server 2012 zur Verfügung, um mehr Effizienz zu erzielen, die Verwaltung zu vereinfachen und um höhere Skalierbarkeit zu erreichen.

Für eine moderne Arbeitsweise

Windows Server 2012 gibt den Anwendern flexiblen Zugang zu Daten und Anwendungen, überall und auf jedem Gerät bei vereinfachter Verwaltung sowie hoher Sicherheit, Kontrolle und Compliance. Mit Windows Server 2012 erreichen Sie:

  • Zugang überall auf jedem Gerät: Ständiger Zugang zu virtualisierten Arbeitsumgebungen von überall aus, inklusive Niederlassungen und öffentlichen Verbindungsdiensten.
  • Das volle Windows-Erlebnis von überall aus: Personalisierung und ein besseres Benutzererlebnis von jedem Gerät aus sowie schnelle Anpassung an unterschiedliche Netzwerkkonditionen.
  • Verbesserte Datensicherheit und Compliance: Zentrale Audit- und Zugangs-Richtlinien, Datenklassifizierung und vereinfachte Administration für Fernzugriff ermöglichen gesteuerten Zugang zu Daten und Unternehmensressourcen.

 

Server-Virtualisierung

Technologien zur Server-Virtualisierung tragen in Unternehmen jeder Größe zu erheblichen Kosteneinsparungen und steigender betrieblicher Effizienz bei. Diese Technologien entwickeln sich ständig weiter, und damit wächst das Potenzial, das über einfache Virtualisierungs-Features hinausgeht.

Die Hyper-V-Technologie steht als eigenständiges Serverprodukt und als integriertes Merkmal von Windows Server zur Verfügung. Die Virtualisierungsplattform kann Cloud Computing in Ihrem Unternehmen völlig verändern.

Mit seiner Hyper-V-Virtualisierungsrolle kann Windows Server 2012 die Serverskalierbarkeit und -leistungsfähigkeit steigern und die Konnektivität mit Cloud-Diensten verbessern.

Vorteile

Ob Sie einfach Ihre Workloads virtualisieren oder eine private Cloud aufbauen, die neuen Technologien in Windows Server 2012 Hyper-V als Virtualisierungsplattform bieten eine leistungsstarke, kostengünstige Lösung. Mit Windows Server 2012 Hyper-V verfügen Sie beim Aufbau eine Serverumgebung über die Flexibilität, die Ihre geschäftlichen Anforderungen in jeder Phase Ihres IT-Lebenszyklus unterstützt.

Sicherere Multimandantenfähigkeit

Virtualisierte Rechenzentren haben in die Praxis Einzug gehalten. Immer mehr IT-Unternehmen und Hosting-Anbieter bieten Infrastruktur als Service (IaaS, Infrastructure as a Service) an. Beim IaaS-Modell können Sie flexible, virtualisierte Infrastrukturen – „Serverinstanzen on Demand“ – für mehrere Mandanten bereitstellen. Aber diese Lösungen müssen sicher und voneinander isoliert sein.

Hyper-V-Multimandantenfähigkeit bietet solche Funktionen für Sicherheit und Multimandanten-Isolierung. Virtuelle Computer lassen sich so voneinander isolieren, selbst wenn sie auf demselben physischen Netzwerk oder Server gespeichert sind. Darüber hinaus unterstützt Windows Server 2012 Hyper-V Extensible Virtual Switch-Erweiterungen von Drittanbietern zur Verbesserung von Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen. Das Ergebnis ist eine unmittelbar einsatzbereite Lösung, die Sie beim Umgang mit der Komplexität von und Anforderungen an die Sicherheit jeglicher virtueller Umgebung unterstützt.

Flexible Infrastruktur nach Bedarf

Flexibilität ist entscheidend für die Verwaltung Ihres virtuellen Netzwerks und den Zugriff darauf. Neue Netzwerkvirtualisierungs-Features in Windows Server 2012 Hyper-V können Ihnen helfen, Netzwerke jenseits von VLAN-Implementierungen zu skalieren. Sie können einen virtuellen Computer lokal, gehostet oder in der Cloud auf jeden beliebigen Knotenpunkt unabhängig von seiner IP-Adresse platzieren – was die Netzwerkinfrastruktur unsichtbar macht. Sie können jetzt außerdem Ihre virtuellen Computer und Ihre virtuellen Computerspeicher unabhängig voneinander live migrieren, ohne Einschränkungen und sogar außerhalb einer geclusterten Umgebung – selbst zwischen zwei Servern, die durch nichts weiter als eine Netzwerkverbindung miteinander verbunden sind. Und dank des neuen Managementsupports für Hyper-V können Sie Verwaltungsaufgaben komplett automatisieren und damit Verwaltungskosten reduzieren.

Skalierung, Leistung und Dichte

Damit Sie in Ihrer virtualisierten Umgebung größte Workloads verarbeiten können, unterstützt Windows Server Hyper-V in der aktuellen Beta-Version bis zu 32 virtuelle Prozessoren, 1 Terabyte (TB) Arbeitsspeicher für Ihre Hyper-V-Gäste und bis zu 4.000 virtuelle Maschinen auf einem Cluster. Weitere Funktionen sind die Ressourcenanzeigen für Showback- (interne Kostenrechnung) und Chargeback- (Kostenrechnung für externe Kunden)-Szenarien, die Unterstützung für Offloaded Data Transfer und verbesserte Servicequalität, um Mindestanforderungen an die Bandbreite durchzusetzen (selbst Netzwerkspeicher).

Hohe Verfügbarkeit

Windows Server 2012 Hyper-V bietet sofort einsatzbereite Lösungen, die Ihre Anforderungen ohne zusätzliche Kosten erfüllen. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihre VMs rund um die Uhr verfügbar sind. Ihre Optionen für hohe Verfügbarkeit umfassen die Unterstützung inkrementeller Backups; Erweiterungen in geclusterten Umgebungen, um virtuelle Fibre-Channel-Adapter innerhalb der virtuellen Maschine und parallele Live-Migration zu unterstützen; und die neue Funktion Hyper-V Replica, durch die virtuelle Computer an einem anderen Standort repliziert werden können. Bei einem Ausfall des Hauptstandorts wird automatisch auf diese Kopie gewechselt. Windows Server 2012 Hyper-V kann auch SMB-Dateifreigaben als virtuellen Speicher nutzen. Die neue Option kann einfach bereitgestellt werden, aber Leistungsniveau und Features können mit Fibre-Channel-SANs konkurrieren. Alle Optionen sind nahtlos miteinander integriert. Sie können sich also das benötigte aussuchen und sicherstellen, dass Ihre Umgebung bei Bedarf zur Verfügung steht.

Flexible Virtualisierungsplattform

Jede Virtualisierung bietet verschiedene Optionen – unabhängig davon, in welcher Phase des Lebenszyklusses sich Ihre IT gerade befindet. Vielleicht virtualisieren Sie gerade Ihre ersten Workloads, um das IT-Budget Ihres Unternehmens zu entlasten. Vielleicht standardisieren oder automatisieren Sie Ihre Umgebung, um die Zuverlässigkeit und Reaktionsfähigkeit auf geschäftliche Anforderungen zu verbessern. Oder Sie erstellen Private Cloud-Lösungen, um die benötigte Flexibilität zu gewährleisten.

Windows Server 2012 Hyper-V ist eine flexible Virtualisierungsplattform, mit der Sie die aktuellen IT-Anforderungen erfüllen und die Ziele für die Erweiterung Ihrer IT-Umgebung erreichen können. Diese durchgehende Lösung unterstützt beliebige Szenarien ohne komplexe Anpassungen. So erfüllen Sie die Anforderungen Ihres Unternehmens auf jeder Stufe des Virtualisierungs-Lebenszyklusses – Basic, Standardized, Orchestrated oder Automated.

Konfigurieren Sie hier Ihr System mit Windows Server 2012 oder lassen Sie sich von unserem Vertrieb beraten.

 

Feature

Datacenter / Standard

Essentials

Foundation

Active Directory Rights Management Services

x

x

x

BranchCache Content Server

x

x

x

BranchCache Hosted Server

x

x

-

Direct Access

x

-

-

Hyper-V

x

-

-

Internet Information Services 7.5

x

x

x

Network Access Protection

x

x

x

Remote Desktop Services

x

x

x

Server Core

x

-

-

Server Manager

x

x

x

Windows Deployment Services

x

x

x

Windows Power Shell

x

x

x

 

© 2011 Microsoft Corporation. All rights reserved.