Your IT Solution Architect
06432 9139 710

Intel® Xeon® E5-Prozessoren - Der Kern des Rechenzentrums

Intel® Xeon® E5 Prozessoren - Mit 8 Kernen/16 Threads pro CPU und bis zu 80% mehr Leistung!

IT Unternehmen auf der ganzen Welt legen immer größeren Wert darauf, die Kosten durch Virtualisierung Ihrer Rechenzentren zu senken und zeitgleich Service, Effizienz und Agilität durch Automatisierung der IT-Infrastruktur zu verbessern. Intel® Xeon® Prozessor basierte Server bieten die Grundlage für diese Entwicklung. Sie machen in der heutigen Zeit den Großteil aller Server in virtualisierten Rechenzentren aus und werden seit Jahren problemlos in den leistungsfähigsten Workstations eingesetzt.

Die neuesten Intel® Xeon® Prozessoren der E5-Produktfamilie knüpfen nahtlos an diese Erfolgsgeschichte an und erhöhen die bekannte Leistung der früheren Generation abermals um bis zu 80% und das bei einer stetigen Verbesserung der Energieeffizienz.

Ein wichtiger Baustein besteht darin, dass diese Prozessoren fortschrittliche Technologien zur Lösung von Storage-, Netzwerk- und Sicherheits-Problemen bieten, die sich mit stetig zunehmenden dynamischeren IT-Umgebungen entwickeln.

Bis zu 80% höhere Leistung

Die Intel® Xeon® E5-Produktfamilie erzielt bis zu 80% höhere Leistung als ihre Vorgänger. Sie bietet mehr Kerne, Cache- und Speicherkapazität, sowie schnellere Kommunikationswege, um größere Datenmengen noch schneller zu bewegen. Folgende Schlüsseltechnologien liefern zusätzliche hochwertige Leistungssteigerungen:

Intel® Turbo Boost Technology 2.0

übertaktet, wenn die Anwendung es verlangt, automatisch die Kerne. So ist eine energieeffiziente und dynamische Leistungsanpassung garantiert.

Intel® Advanced Vector Extenions (Intel® AVX)

ist ein neuer Befehlssatz, mit welchem Multimedia- und vor allem Floating-Point-Applikationen in ihrem Leistungsvermögen drastisch erhöht werden.

Intel® Hyper-Threading Technology

ermöglicht auf jedem Prozessor die Parallelverarbeitung auf Thread-Ebene.

Intel® Smart Cache

ist schon vom Intel® Core Duo® namhaft geworden. Hierbei teilen sich die Prozessorkerne dynamisch zu einem L3-Cache. Bei dieser Bauweise wird im Gegensatz zum L1-Cache die Bandbreite verdreifacht.

Beseitigung von Netzwerk-Engpässen

Die Intel® Xeon® E5-Produktfamilie steht für eine schnellere Kommunikation in virtuellen Umgebungen, sowohl innerhalb der Server als auch mit externen Netzwerk- und Storage-Geräten.

Intel® Integrated I/O ermöglicht die doppelte Bandbreite

Die Intel® Xeon® E5 Prozessoren sind die ersten Xeon® Prozessoren, welche das I/O-Subsystem auf dem Prozessor integriert haben. Sie reduzieren die Latenzzeit um bis zu 30 Prozent, bieten bis zu 80 PCIe-Lanes pro Zwei-Socket-Server und unterstützen den neuen PCIe-3.0-Standard.

Extrem schnelles bereitstellen von Daten

Intel® Data Direct I/O-Technologie ermöglicht die direkte Übertragung vom Datenträger zum Cache. Sie erhöht die I/O-Leistung bis zum 2,3-fachen und reduziert die leistungsintensiven Speicherzugriffe. Die Datentransferrate wurde drastisch erhöht, um die Prozessoren effizienter auszulasten und die Reaktionszeit der Programme zu senken.

Stärkung der Sicherheit im Enterprise- und Cloud-Bereich

Die Intel® Xeon® E5 Prozessoren bieten eine bessere Grundlage für den Schutz Ihres Unternehmens, vor allem bei der Bereitstellung von Anwendungen in sensiblen Bereichen auf gemeinsam genutzter Infrastruktur.

Schneller und starker unternehmensweiter Datenschutz

der neue Intel® Advanced Encryption Standard (Intel ® AES-NI)beschleunigt und verbessert die Datenverschlüsselung, um schneller und sicherer Online-Transaktionen und höhere Datensicherheit zu gewährleisten. Durch die Verbesserung der Performance und Reduzierung des Risikos der Überhitzung wird es ermöglicht, mit kompatibler Software von führenden Anbietern wie z.B. Oracle*, Microsoft* und McAfee* ein durchweg sicheres System zu erhalten.

Größerer Schutz für Virtuelle- und Cloud-Umgebungen.

Mit Intel® Trusted Execution Technologie (Intel® TXT) stellen Sie vertrauenswürdige Pools virtueller Ressourcen zur Verfügung. Intel® TXT stellt sicher, dass physische Server und Hypervisor nur in einen zuvor sicher laufenden Status booten. Somit wird das Risiko von Malware-Infektionen vor oder während des Bootvorgangs auf ein Minimum reduziert.

Hohe Leistung für ein breites Spektrum von Anwendungen und IT-Umgebungen

Merkmale Vorteile
Erweiterte Multi-Core-, Multi-Thread-Verarbeitung
  • Bis zu 8 Kerne und 16 Threads pro Sockel
  • Ideal für virtualisierte Rechenzentren und öffentliche/private Cloud- Implementierungen
Größere Speicher-und Cache-Konfigurationen
  • Bis zu 20 MB Level-Cache für schnellen Zugriff auf häufig verwendete Daten
  • Bis zu 24 DIMMs pro Zwei-Sockel-Server unterstützen mehrere datenintensive VMs
  • Schnellere Geschwindigkeiten des Arbeitsspeichers als die vorherigen Generationen (1600MHz gegenüber 1333MHz)
Höhere Leistung für Spitzen-Arbeitslasten
  • Intel® Turbo Boost Technology 2.0 übertaktet automatisch die Kerne, wenn es die Anwendung verlangt. So ist eine energieeffiziente und dynamische Leistungsanpassung garantiert.
  • Bietet bessere Leistungssteigerungen und eine höhere Effizienz im Vergleich zu vorherigen Generationen.
Höhere Leistung für HPC-Anwendungen
  • Intel® Advanced Vector Extension verbessert die Bearbeitung von Vektoren und Floating-Point-Applikationen durch eine Erhöhung der maximalen Vektorgröße von 128 auf 256 bits.
  • Floating-Point-Applikationen werden in ihrem Leistungsvermögen verdoppelt und steigern somit die Leistung für HPC-Anwendungen (High Performance Computing)

Optimierte, kostensparende Lösungen für Rechenzentren

Merkmale Vorteile
Branchenführende I/O-Performance
  • Intel® Integrated I/O reduziert die Latenzzeit um bis zu 30 Prozent, bietet bis zu 80 PCIe-Lanes pro Zwei-Socket-Server und unterstützt den neuen PCIe-3.0-Standard
  • Intel® Data Direct I/O-Technologie ermöglicht die direkte Übertragung vom Datenträger zum Cache und erhöht die I/O Leistung auf das 2,3-fache
Der erste integrierte Storage-und Server-Prozessor
  • Beinhaltet Schlüsselfunktionen eines Storage-Prozessors wie z.B. „non-transparent bridging“, um die Skalierbarkeit zu erhöhen, die Fähigkeit, verschiedene Systeme mit Zugriff auf gemeinsamen Speicher zu verbinden, und ein verbessertes RAID eliminiert die Notwendigkeit eines kundenspezifischen ASIC um RAID 5 und 6- Operationen besser durchführen zu können
Schnellere und stärkere Verschlüsselung für verbesserten Datenschutz
  • Intel® Advanced Encryption Standards ermöglichen eine Pervasive-Verschlüsselung mit schnellen Reaktionszeiten von Anwendungen
Größerer Schutz für virtuelle- und Cloud-Umgebungen
  • Intel® Trusted Execution Technology (Intel® TXT) stellt vertrauenswürdige Pools an virtualisierten Ressourcen zur Verfügung, um eine höhere Sicherheit in virtuellen- und Cloud-Umgebungen zu gewährleisten
Branchenführende Energieeffizienz
  • Intel® Intelligent Power Technology verwaltet dynamisch CPU und Speicher, um die Energiezustände an die Arbeitslast anzugleichen ohne die Leistung zu beeinträchtigen
  • Mehr Sensoren, eine bessere Kontrolle, schnellere Regelkreise und eine höhere Genauigkeit verbessern die Energieeffizienz abermals im Vergleich zu den vorherigen Generationen
Umfassende Überwachung und Steuerung
  • Intel® Intelligent Power Node Manager gewährleistet die Überwachung und Kontrolle der Server-Leistung
  • Intel® Data Center Manager ermöglicht es, dynamisch den Energie-Verbrauch auf allen Ebenen zu optimieren, einschließlich der einzelnen Server, Racks und ganzer Rechenzentren
Energiekosten auf jeder Ebene senken

In vielen Rechenzentren machen die Strom- und Kühlungskosten inzwischen fast die Hälfte der gesamten Betriebskosten aus. Die Intel Xeon E5 Prozessoren helfen Ihnen dabei, mehr Effizienz aus jedem einzelnen Watt herauszuholen. Dies wird durch die Optimierung der Leistung im Vergleich zum Energieverbrauch erzielt und das nicht nur für einzelne Server, sondern auch für ganze Racks oder komplette Rechenzentren.



Wegweisende Energieeffizienz pro Server.

Intel® Intelligent Power Technologie wurde erweitert, um die Leistung im Vergleich zum Stromverbrauch noch besser zu optimieren, gerade wenn die Auslastung des Servers stark variiert. Mehr Sensoren, eine feinere Auswahl und schnellere Regelkreise optimieren die Stromersparnis mit keinem bis wenig Einfluss auf die Anwendungsleistung.



Automatische Kontrolle der Server-Leistung.

Mit Intel® Intelligent Power Node Manager können Sie die Leistung überwachen und für jeden einzelnen Server die Höchstgrenzen individuell anpassen. Es erlaubt dem Benutzer außerdem, die Kühlung der Server nach Bedarf zu regeln und dynamisch Ressourcen auszugleichen, um mit einem Minimum an eingesetzter Hardware das Maximum zu erreichen. So sichern und verbessern Sie automatisch die Kontinuität Ihrer Geschäftsprozesse.



Power-Optimierung Ihres Rechenzentrums.

Intel® Data Center-Manager wird problemlos in vorhandene Management-Frameworks integriert und ermöglicht somit die Kontrolle über Energiebedarf und thermische Überwachung für einzelne Server oder ganze Gruppen von Servern. Mit diesem Tool erhalten Sie einen beispiellosen Einblick und umfassende Kontrolle über die Stromversorgung, Kühlung und Leistung in Ihrem Rechenzentrum.



Optimierte Plattform-Lösungen

Intel entwickelt hocheffiziente und optimierte Plattform-Lösungen, z.B. erzielen der Intel® C600-Chipsatz und die Intel ® 10-Gigabit-Ethernet-Lösung eine hohe Performance für unterschiedlichste Arbeitslasten und bieten darüber hinaus erweiterte Funktionen wie SCSI (SAS) und Fibre Channel über Ethernet (FCoE). Sie helfen Ihnen dabei, Storage- und Netzwerk-Konnektivität in den heutigen virtuellen und Cloud-Umgebungen zu vereinfachen, zu konsolidieren und zu beschleunigen. Des Weiteren erhöht die Intel® Intelligent Power Technology die Effizienz Ihrer gesamten Server-Infrastruktur.

Intel®, Intel® Logo, Intel® Inside, Intel® Inside Logo, Atom, Atom Inside, Xeon, Xeon Inside und Intel® Core™ sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.

Alle Preise exkl. MwSt, zzgl. Versandkosten. Lieferung nur an gewerbliche Kunden.