Your IT Solution Architect
06432 9139 710

Die Editionen im Vergleich

vSphere und vSphere with Operations Management Editions im Vergleich

Lizenzberechtigung

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Übersicht Serverkonsolidierung und Business Continuity Ressourcenmanagement, verbesserte Verfügbarkeit und Performance von Anwendungen Intelligente Betriebsabläufe, konsistentes Management und Automatisierung mit prädiktiven Analysefunktionen
Lizenzberechtigung Pro CPU Pro CPU Pro CPU
vCenter Server (separat erhältlich) vCenter Server Standard vCenter Server Standard vCenter Server Standard
VMware Integrated OpenStack Unterstützung für VMware Integrated OpenStack separat erhältlich Unterstützung für VMware Integrated OpenStack separat erhältlich

Business Continuity und Sicherheit

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
vMotion
(+ Cross vSwitch)

(+ Cross vSwitch/Cross vCenter/Long Distance)

(+ Cross vSwitch/Cross vCenter/Long Distance)
Storage vMotion
High Availability
Data Protection
Fault Tolerance Zwei vCPUs Zwei vCPUs Zwei vCPUs
vShield Endpoint
vSphere Replication
Hot Add

Priorisierung von Ressourcen und verbesserte Performance von Anwendungen

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Virtual Volumes
Storage Policy-Based Management
Reliable Memory
Big Data Extensions
Virtual Serial Port Concentrator
Distributed Resources Scheduler (DRS), Distributed Power Management (DPM)
Storage DRS
Storage I/O Control
Network I/O Control
Unterstützung von Single Root I/O Virtualization (SR-IOV)
NVIDIA GRID vGPU

Automatisierte Administration und Bereitstellung

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Inhaltsbibliothek
Storage APIs for Array Integration, Multipathing
Distributed Switch
Host Profiles und Auto Deploy

Betriebsplattform

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Horizontal skalierbare Plattform
Single Sign-On
Remote Collector-HA
Automatisierungsframework (automatisierte Fehlerbehebung)

Virtualisierung

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Dashboards, Ansichten und Berichte für den Betrieb

Richtlinienverwaltung

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Flexible Betriebsrichtlinien und Betriebsgruppen
Fehlerbehebung mit Anleitung
Rollenbasierte Zugriffssteuerung

Performance-Überwachung und Analysefunktionen

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Überwachung des vSphere-Systemzustands
Lernfähige Analytik mit dynamischen Schwellenwerten
Intelligente Benachrichtigungen
Ursachenanalyse und Empfehlungen

Kapazitätsmanagement

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Kapazitätsmessung, Trends, richtige Dimensionierung und Ressourcenoptimierung
Erstellung eines individuellen Rechenzentrums
Angepasstes Kapazitätsprofil
Kapazitätsmodelle, Was-wäre-wenn-Szenario
Projekte speichern
Festlegen der Kapazitätsreservierung für modellgesteuerte Analysefunktionen

Workload-Ausgleich

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Verschiebung
Neuausgleichaktion (erfordert DRS zur Aktivierung)
OOTB-Dashboard für Workload-Planung und ‑Ausgleich

Compliance-Management

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Sicherheitshärtung mit vSphere

Managementpakete

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
vCenter Managementpaket
Cloud Management Platform (CMP) Managementpakete – vRA, vRB, LI, vRO
Managementpaket für Storage-Geräte (MPSD) – nur für Virtual SAN-Kunden

vRealize Operations APIs

Produktfunktionen Standard Enterprise Plus vSphere with Operations Management Enterprise Plus
Basis-APIs – für alle Kunden erhältlich (ausgehende Daten/Benachrichtigungsextraktion, Benachrichtigungsdefinition/-management, Anwendermanagement usw.)

vSphere Remote Office Branch Office Editions im Vergleich

Übersicht

vSphere Remote Office Branch Office Standard vSphere Remote Office Branch Office Advanced
Übersicht Servervirtualisierungsplattform für Remote-Standorte mit Funktionen für Business Continuity und Backup. Servervirtualisierungslösung für Remote-Standorte mit Funktionen für Business Continuity und Backup sowie die Standardisierung von Hostkonfigurationen.

Produktkomponenten

vSphere Remote Office Branch Office Standard vSphere Remote Office Branch Office Advanced
Lizenzberechtigung Paket mit 25 virtuellen Maschinen Paket mit 25 virtuellen Maschinen

Zentrale Managementfunktion

vSphere Remote Office Branch Office Standard vSphere Remote Office Branch Office Advanced
vCenter Server (separat erhältlich)

Business Continuity und Sicherheit

Produktmerkmale vSphere Remote Office Branch Office Standard vSphere Remote Office Branch Office Advanced
vMotion
Storage vMotion
Hochverfügbarkeit
Datensicherheit
Fehlertoleranz Zwei vCPUs Vier vCPUs
vShield Endpoint
vSphere Replication
Hot Add

Standardisierung und Compliance

Produktmerkmale vSphere Remote Office Branch Office Standard vSphere Remote Office Branch Office Advanced
Inhaltsbibliothek
Host Profiles und Auto Deploy
Distributed Switch
vSphere Remote Office Branch Office ist speziell auf IT-Infrastrukturen an verteilten Remote-Standorten ausgelegt. Es zeichnet sich durch Verbesserungen hinsichtlich Service-Level, Standardisierung, Verfügbarkeit und Compliance aus.
Die vSphere Remote Office Branch Office Editions ermöglichen die schnelle Bereitstellung von Servern durch Virtualisierung, die Minimierung von Konfigurationsabweichungen bei Hosts und verbesserte Transparenz in Bezug auf die Einhaltung behördlicher Auflagen über mehrere Standorte hinweg. Darüber hinaus können Sie sich mit den Business Continuity-Funktionen von vSphere auf eine hochverfügbare IT-Infrastruktur an Ihren Remote-Standorten verlassen.

vSphere Essentials Kits im Vergleich

vSphere Essentials Kits sind für kleinere Unternehmen konzipiert. Sie kombinieren eine Virtualisierungslösung für bis zu drei physische Server mit zentralen Managementfunktionen über vCenter for Essentials.

Essentials Kit Essentials Plus Kit
Übersicht Servervirtualisierung und -konsolidierung mit zentralem Management Servervirtualisierung und -konsolidierung mit Business Continuity
Zentrales Management vCenter Server Essentials vCenter Server Essentials
Lizenzberechtigung Drei Server mit jeweils bis zu zwei Prozessoren Drei Server mit jeweils bis zu zwei Prozessoren
Funktionen und Merkmale vSphere Hypervisor vSphere Hypervisor, vMotion, High Availability, Data Protection, vShield Endpoint, vSphere Replication
Alle Preise exkl. MwSt, zzgl. Versandkosten. Lieferung nur an gewerbliche Kunden.