Referenz: Einmal neu bitte! – Paradebeispiel eines leistungsstarken, hochverfügbaren und sicheren IT-Konzepts – einfach und sauber zu verwalten dank PATCHBOX-System

So schön die Vorstellung der verschleißfreien IT auch ist – aber selbst einst teuer erstandene und aufwendig verbaute IT-Komponenten haben nur eine begrenzte Lebensdauer und erreichen nach Jahren der Nutzung einen Zeitpunkt, an dem eine Aktualisierung unausweichlich wird, um etwaigen Systemausfällen vorbeugen zu können.
So geschehen bei der T. Michel Formenbau GmbH & Co. KG.

Das in Lautert (Rheinland-Pfalz) ansässige Unternehmen gilt als Spezialist für Entwicklung und Produktion von Werkzeugen und Formen für die kunststoffverarbeitende Industrie. Dabei setzen sie vorrangig auf Formen für Partikelschaumstoff und produzieren jährlich mehr als 360 Spezialwerkzeuge, davon über 70 % für den internationalen Markt.

Thorsten Michel, Namensgeber und Geschäftsführer, sieht die IT-Infrastruktur als maßgebliche Grundlage aller Arbeitsprozesse und somit als essenzielle Investition für eine zukunftsorientierte Aufstellung seines modernen Unternehmens. Neben leistungsstarken Komponenten soll dabei vor allem größter Wert auf Datensicherheit und Datenverfügbarkeit gelegt werden.

Wenn wir es machen, dann machen wir es richtig!
Unser Anspruch ist es, Kundenaufträge zuverlässig, termingerecht und unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards durchzuführen. Dafür muss die IT-Basis stimmen und ich bin überzeugt, mit der Lösung der ICO Innovative Computer GmbH die richtige Wahl getroffen zu haben.

Thorsten Michel
Geschäftsführer
T. Michel Formenbau Gmbh & Co. KG
www.michel-form.de

 

Die Lösung
Ein tolles Projekt für das Expertenteam der ICO und vor allem eine spannende Aufgabe für Christian Staat, Vertriebsleiter des Systemhauses, der speziell für die hohen Anforderungen des erfolgreichen Unternehmens ein individuelles und optimal aufeinander abgestimmtes Konzept entwickelt hat.

Die Basis der neuen IT-Infrastruktur bilden zwei aktiv gespiegelte Storage-Server (DataCore) kombiniert mit zwei Hypervisor-Servern (VMWare), platziert in unterschiedlichen Brandabschnitten, die gemeinsam einen leistungsstarken Hochverfügbarkeits-Cluster ergeben. Durch … (hier weiterlesen)

Optisches und praktisches Highlight des Projektes ist die zukünftige Organisation der komplexen IT-Infrastruktur mit dem preisgekrönten Kabelmanagement-System PATCHBOX. Durch eingesetzte Module mit ausziehbaren flachen Patchkabeln verläuft das „Patching“ der einzelnen Komponenten nicht nur leicht und schnell, auch bleibt anschließend ein ordentlicher und optimal strukturierter Netzwerkschrank zurück, der selbst bei häufigen Änderungen langfristig ein übersichtliches und gepflegtes Gesamtbild abgibt – nicht nur für handelnde Administratoren, sondern auch  … (hier weiterlesen)

 

Den kompletten Referenzbericht mit Bildern und Zitaten als PDF anschauen oder downloaden: Referenzbericht-Michel-Formenbau

Hier geht es zur Übersicht für die Kabelmanagementprodukte von PATCHBOX im ICO Innovative Computer GmbH Online-Shop