Home

ICO Innovative Computer GmbH

Geschichte

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

ICO Innovative Computer GmbH erhält Zertifizierung DIN EN ISO 9001:2008 mit dem Geltungsbereich: Import, Export, Vertrieb und Herstellung von Produkten der Informationstechnologie.

30 Jahre Erfahrung im IT Bereich

Mehr als 30 Jahre Erfahrung in der IT Branche zeichnen die ICO Innovative Computer GmbH als kompetenten IT Partner aus.

Silentium Serverschränke neu bei ICO

Die Serverschränke und ActiveSilencer der Firma Silentium reduzieren die Geräuschemission durch die Erzeugung eines akustischen Gegensignals und der Verwendung einzigartiger und hochwertiger Dämmmaterialien um bis zu 30dB.

Stratus Avance - Hochverfügbarkeit ganz einfach !

ICO Server kombiniert mit Stratus Avance Software sind perfekt auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) abgestimmt. Automatische Fehlererkennung, redundante Datenreplikation in Echtzeit, 24x7 Support und eine 99,99+%

BTO2 - Build to Order Version 2 - Server noch leichter konfigurieren

In unserem Server Konfigurator können Sie sich Ihren Server individuell zusammenstellen. In der neuen Version geht dies noch leichter. Sie haben nun auch die Möglichkeit, unseren Vor-Ort-Service direkt mitzubestellen oder auch alles einfach per Express zu ordern. Unser neuer Konfigurator erlaubt nur das Zusammenstellen von kompatiblen Komponenten und erleichtert Ihnen somit die Wahl für Ihr persönliches Server-System.

Intel vergibt zum zweiten Mal den Intel® Channel Innovation Award

Die ICO Innovative Computer GmbH mit ihrer individualisierten Private Cloud Lösung, basierend auf dem Intel Modular Server,belegt den zweiten Platz des Intel® Channel Innovation Award 2010.

VMware Professional Systembuilder

Der Ruf nach Virtualisierungslösungen wird immer lauter. Mit der Partnerschaft zu VMware, dem führenden Anbieter auf diesem Gebiet, kommt die ICO genau diesen Anforderungen nach und steigert durch stetige Weiterbildungen ihr Know how und die Kompetenz in diesem Bereich.

EMC2 Affiliate Partner

Mit der Partnerschaft zu EMC2 erweitert die ICO ihr Angebot an zuverlässigen und individuellen Storagelösungen. Mit effizienten Daten-Management-Lösungen von EMC können Unternehmen und Privatpersonen zu jedem Zeitpunkt den maximalen Nutzen zu den geringst möglichen Kosten aus ihren Daten ziehen.

Erweiterung Büroflächen

Um nicht aus allen Nähten zu platzen wird die Bürofläche im Jahr 2008 durch einen Anbau um ca. 500 m2 erweitert.

Einführung Serverschrankkonfigurator

Das die ICO Serverschränke anbietet ist nicht neu. Dass man sich seine Wunschkonfiguration mit nur wenigen Klicks völlig unkompliziert zusammenstellen kann, hingegen schon. Vollkommen egal ob Serverschrank mit 15- oder 45 Höheneinheiten, ob Standardausführung oder Schwerlastmodell, die Bedienung des Konfigurators ist kinderleicht.

Microsoft Certified Gold Partner

Service auf höchstem Niveau und bestmögliche Kundenbetreuung ist für uns primärer Bestandteil im Umgang mit unseren Geschäftspartnern. Dieser Einsatz wurde unter anderem mit der Zertifizierung „Microsoft Certified Gold Partner“ ausgezeichnet.

Produktentwicklung Hygrolion®

Mit der Entwicklung des IP65-geschützten Industrieterminals Hygrolion® reagiert die ICO GmbH auf die stetig wachsenden Anforderungen an PC-Systeme aus dem industriellen Bereich. Der Hygrolion® besticht durch extreme Stabilität sowie hohen Schutz vor äußeren Einflüssen wie z.B. Staub und Feuchtigkeit.

Built-to-Order (BTO): Server online konfigurieren

Das bewährte Build-to-Order-Prinzip wird nun auch auf die Internetseite der ICO ausgedehnt. Bequem und schnell können Kunden hier nun ihre Server konfigurieren, kalkulieren und direkt bestellen.

Ausbau der Lager- und Produktionsfläche

Um der steigenden Auftragslage Herr werden zu können, wird eine neue Lagerhalle und eine neue Produktionshalle errichtet. Insgesamt umfassen die ICO- Gebäude nun eine Gesamtfläche von 2500 m².

Intel® Channel Partner Premier Member

Durch die erfolgreiche und intensive Zusammenarbeit mit Intel erreicht die Firma ICO GmbH den Zertifizierungsstatus „Intel® Channel Partner Premier Member“ und baut somit die Kooperation mit dem dominierenden Prozessorhersteller weiter aus.

Eigenentwicklung TELEJET Webresetter

Mit der Entwicklung des TELEJET Webresetters wird deutlich, dass ICO auch im dritten Jahrtausend innovative Ideen gekonnt umsetzt. Abgestürzte Server können nun über eine pfiffige Neuentwicklung problemlos über das Web neu gestartet werden, und das weitaus günstiger und effizienter als mit herkömmlichen Fernsteuerungs-Lösungen.

Datalogic Scanning Distributor

Mit Datalogic Scanning geht die ICO GmbH eine vielversprechende Partnerschaft mit dem größten europäischen Hersteller von CCD- und Laserscannern ein und erweitert somit das Angebot im Bereich der Barcodescanner erneut.

Metrologic Platin Distributor

In diesem Jahr wird die Firma ICO Innovative Computer GmbH offizieller Distributor von Metrologic und kann somit das Produktspektrum im Bereich Barcodeerfassung sinnvoll ergänzen.

Gründung der Abteilung Service und Netzwerk [S.u.N.]

Die ICO war bisher Großhandel, Lösungsanbieter und Systemintegrator. Mit der Abteilung S.u.N. wird eine eigenständige Serviceabteilung mit Systemhauscharakter in die ICO eingebunden. Durch sie können Kunden noch umfassender mit Servicedienstleistungen (auch vor Ort) betreut werden.

Eigenentwicklung TELEJET TarifManager

Die Kreativität des Firmengründers Klaus Jeschke und seine Fähigkeit, innovative Produkte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, zeigt sich Ende der 90er Jahre zum wiederholten Mal. Die Öffnung des Telefonmarktes und die plötzliche, unübersichtliche Vielfalt der Netzbetreiber und Tarife begreift Klaus Jeschke als Chance für eine neue Geschäftsidee: Die TELEJET GmbH entwickelt daraufhin einen Least Cost Router für analoge Telefonanschlüsse, der den Leuten die lästige Vorwahl zum Call-By-Call abnimmt und tatsächlich immer den besten Anbieter auswählt. 1998 wird daher für ICO zum Jahr des TELEJET TarifManagers. Nachdem das Gerät von den wichtigsten Fachzeitschriften getestet und mit sehr guten Bewertungen und zahlreichen Testsiegen ausgezeichnet worden ist, greift sogar das renommierte TV-Magazin "Stern-TV" das Thema Least Cost Router auf und stellt den TELEJET TarifManager als mehrfachen Testsieger vor. In der Folge explodiert die Nachfrage derart, dass Ende 1998 mit bis zu achtwöchigen Lieferzeiten gerechnet werden muss.

Verlegung Firmensitz, Personal und Produktionsausbau

Im September 1994 erfolgt die Verlegung des Firmensitzes der ICO von Kelkheim in neue und größere Räumlichkeiten nach Diez. Parallel dazu wird der Personalbestand auf über 70 qualifizierte Mitarbeiter erweitert. So kann die ICO GmbH nicht nur eine schnelle Bearbeitung der Bestellungen garantieren, sondern auch einen umfassenden Support anbieten, um die Händler vor Ort zu unterstützen und zu entlasten.

Erweiterung der Kernkompetenz: ISDN

Ende 1993 entschließt sich ICO zum Einstieg in die ISDN-Technologie, um das Telekommunikationsprogramm im PC-Bereich vollständig abzurunden. In den Folgejahren kann der Umsatz kontinuierlich gesteigert werden, so dass sich die ICO zu einem erfolgreichen, gesunden Unternehmen entwickelt. Dazu führen sowohl das umsichtige Produktmanagement und die Einführung innovativer Produkte, als auch der effiziente Kundensupport.

Erfolgreicher Vertrieb von TELEJET-Produkten

Der am Markt überaus erfolgreichen TELEJET-Modemfamilie (2.400 bis 33.600 Baud Modems) folgen schon kurze Zeit später weitere nützliche Helfer rund um das Thema Telekommunikation. Die Produkte Telepower-Schaltbox, Faxumschalter, TELEJET SaferFax sowie MemoryFax gehören ab sofort zum Lieferprogramm. Die spektakuläre Entwicklung des TELEJET Cryptphones, welches abhörsicheres Telefonieren ermöglicht, bringt zeitweise sogar Geheimdienste ins Grübeln.

Umfirmierung in ICO Innovative Computer GmbH

Die ICO Innovative Computer GmbH wird Anfang 1991 als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikationskomponenten gegründet. Bis auf die Bereiche Entwicklung und Produktion übernimmt die ICO alle Geschäftstätigkeiten von Klaus Jeschke Hard- & Software. Mit der Vermarktung des TELEJET 2400 Modems gelingt der ICO GmbH bereits im ersten Geschäftsjahr ein beachtlicher Erfolg.

Haupttätigkeitsfelder der ICO – neben dem Vertrieb der TELEJET-Produkte – sind Einkauf, Marketing, Vertrieb und Support diverser Computerhardware. Die Produktpalette reicht von individuell konfigurierten PCs über portable PCs, Notebooks, Booksize PCs, bis hin zu Barcode- und Kassensystemen für den Handel. PCMCIA-Produkte, Industrie-Rechner und Peripherie für industrielle Anwendungen wie besonders widerstandsfähige Computer-Gehäuse runden das Angebot ab.

ICO Innovative Computer ist eine GmbH. Alleiniger Gesellschafter der Firma ist Dr. Klaus Jeschke. Geschäftsführer sind Oliver Schröder und Alexander Solzer.

Erweiterung des Sortiments um Portable PCs

Gerade in Industrie und Forschung werden mit Standardkomponenten bestückbare und dennoch transportable Computer-Systeme benötigt. Diese Lücke schließt Klaus Jeschke nun mit seinen Portable PCs.

Aufnahme von Datenerfassungsgeräten (Barcodescanner) ins Sortiment

Heutzutage im Bereich Logistik und Handel nicht mehr wegzudenken, kann Klaus Jeschke bereits in den 80er Jahren entsprechende Produkte anbieten.

Erweiterung des Sortiments um IBM-kompatible Rechnersysteme

Ab 1984 erweitert Klaus Jeschke sein Sortiment zunächst um Apple-kompatible Systeme. Bereits ein Jahr später nimmt er, als einer der Pioniere in der Bundesrepublik, IBM-kompatible XT-PCs in sein Lieferprogramm auf. Mit einer 20 MB Festplatte, deutscher Tastatur und Herkules kompatibler Grafikkarte macht er Studenten den Umstieg von der Schreibmaschine zur elektronischen Textverarbeitung schmackhaft. Für die „Technik-Freaks“ der 80er Jahre hat Klaus Jeschke Hard- & Software bereits einen IBM-kompatiblen AT-Rechner im Programm: einen 286er mit 16 MHz im Landmark mit Aufrüstmöglichkeit bis zu 4 MB!

Gründung Klaus Jeschke Hard- & Software

Im Jahr 1982 gründet Klaus Jeschke im Alter von 18 Jahren seine erste Firma mit dem Namen „Klaus Jeschke Hard- & Software“. Die Produkte der jungen Firma sind selbstentwickelte Speicher-Erweiterungsmodule für den Commodore VC-20.