Your IT Solution Architect
06432 9139 710

ICO Small Business Server 2015

Die Alternative zum Microsoft Small Business Server (SBS) 2011 und Windows Server 2003

Auf Basis aktuellster Hardware in Verbindung mit Windows Server 2012 R2 Essentials / Standard haben wir verschiedene Systeme für Sie konfiguriert, womit wir Ihnen einen adäquaten Ersatz für den bereits Ende 2013 eingestellten Microsoft Small Business Server 2011 und dem am 14. Juli 2015 aus dem Support laufenden Microsoft Windows Server 2003 anbieten können. Dank unserer hauseigenen Service- und Supportabteilungen stehen wir Ihnen bei allen Fragen und Problemen kompetent zur Seite. Darüber hinaus gehen wir natürlich gerne auf individuelle Kundenwünsche ein und suchen mit Ihnen zusammen die passende Lösung genau für Ihre Anforderungen.

CO SBS 2015 Essentials

Windows Server 2012 R2 Essentials ist eine bezahlbare Serverlösung, die für den primären Infrastrukturserver in Multiserver-Umgebungen verwendet werden kann. Die Lösung ist so konzipiert, dass sie sich einfach bereitstellen und auch in solchen Unternehmen leicht verwalten lässt, die hausintern nur über begrenzte IT-Services verfügen. Windows Server 2012 R2 Essentials ermöglicht es kleinen Unternehmen, Anwendungen lokal (on-premise) laufen zu lassen oder von der wachsenden Anzahl Cloud-basierter Anwendungen und Services zu profitieren. Beispiele hierfür sind Windows Azure Backup, das eine zusätzliche Ebene zum Datenschutz bereitstellt, sowie Office 365, das E-Mail und Zusammenarbeit bietet. Ebenso lässt sich andere Geschäftssoftware einsetzen, die viele Unternehmen auf der ganzen Welt täglich nutzen. Unsere Systeme auf Basis des Windows Server 2012 R2 Essentials beinhalten bereits die Zugriffsrechte (CALs) für 25 User oder 50 Devices.

Zu den Produkten

ICO SBS 2015 Standard

Windows Server 2012 R2 bietet herausragende technische Neuerungen für unterschiedlichste Einsatzbereiche des Windows Server Systems. Außerdem werden viele der mit Windows Server 2012 eingeführten Neuerungen nochmals weiterentwickelt und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Dies sind in erster Linie Storage Tiering, Erweitertes Hyper-V Replica (siehe auch ICO SBS 2015 Replica), verbesserte Live Migration, Workplace Join, Work Folder, Generation 2 VM, erweiterte Datendeduplizierung, Windows Server Essentials Experience, Storage Quality of Service, Online VHD Resize, NIC Teaming, Server Core, Multi Server Management, Power Shell 4.0 und die Hyper-V Skalierbarkeit.

Zu den Produkten

ICO SBS 2015 Replika

Hyper-V Replica wurde mit Windows Server 2012 eingeführt und erlaubt es virtuelle Maschinen von einem Hyper-V Host auf einen weiteren Hyper-V Host zu replizieren. Die Replikation kann zwischen einzelnen Hyper-V Hosts, Hyper-V Clustern, aber auch zwischen einem Hyper-V Cluster und einem einzelnen Hyper-V Host erfolgen. Hyper-V Replica ermöglicht es nicht nur den aktuellen Systemzustand auf einen weiteren Hyper-V Host zu replizieren, sondern es können auch Vorgängerversionen auf dem Replica Server vorgehalten werden. Dadurch bietet Hyper-V Replica neben dem Schutz vor Hardwareausfällen auch eine Möglichkeit die Hyper-V Umgebung vor Konfigurationsfehlern und versehentlichem Löschen von Daten in virtuellen Maschinen zu schützen. Im Fehlerfall kann auf die aktuelle Version oder auf einen Vorgängerversion auf dem Replica Server umgeschaltet werden. Windows Server 2012 R2 erweitert die Funktionalitäten von Hyper-V Replica. Die Replikationsfrequenz ist bei Hyper-V Replica unter Windows Server 2012 R2 mit drei unterschiedlichen Werten konfigurierbar - 30 Sekunden, 5 Minuten und 15 Minuten sind als Replikationsfrequenz wählbar. Außerdem gibt es die Möglichkeit Hyper-V Replica auf einen dritten Hyper-V Host zu erweitern.

Zu den Produkten

Alle Preise exkl. MwSt, zzgl. Versandkosten. Lieferung nur an gewerbliche Kunden.