Network Attached Storage

Home · Storage-Systeme · Network Attached Storage

Network Attached Storage (NAS) bezeichnet einfach zu verwaltende Dateiserver. Allgemein wird NAS eingesetzt, um ohne hohen Aufwand unabhängige Speicherkapazität in einem Rechnernetz bereitzustellen. Ein NAS ist im Unterschied zu Direct Attached Storage ein eigenständiger Host mit eigenem Betriebssystem. Da die Funktionen sehr spezifisch auf den Einsatzzweck abgestimmt sind, werden Fehler aufgrund umfangreicher und für den speziellen Einsatzzweck unnötiger Konfigurationsmöglichkeiten von vorneherein vermieden. Dateibasierende Dienste wie NFS oder SMB/CIFS stellen die Kernfunktion dar. Daher werden NAS-Systeme oft kurz als Filer bezeichnet. Eine handelsübliche Festplatte, die sich in einem externen Gehäuse befindet, das mit einer "RJ-45"-Netzwerkbuchse, entsprechender Firmware und optional weiteren Anschlussmöglichkeiten ausgestattet ist, entspricht bereits einem NAS.

KategorienlisteKategorienliste|ProduktlisteProduktliste


News

Leistungsstarker IPC für den Schaltschrank oder die Wandmontage

Kompaktes IPC-System PicoSYS 5412 mit starkem Intel® Core™ i3-4130 Prozessor, vielen Steckplätzen und Anschlussmöglichkeiten. Wir haben unser PicoSYS 5412 IPC-System im Detail für Sie unter die Lupe genommen: Die leistungsstarke Grundlage für dieses Industriesystem ist ein Intel® Core™ i3-4130 Prozessor mit 3,40GHz in Kombination mit einer extrem schnellen 60 GB SSD, bis zu 32GB Arbeitsspeicher [...]