Allround Embedded Box PCs mit Intel Core i5-8500T – Performance für Embedded-Anwendungen

Gleich zwei neue Embedded-Modelle aus dem Hause ICO Innovative Computer GmbH, ausgestattet mit hochperformanten Intel Core i5-8500T, ermöglichen umfangreichste und aufwendigste Berechnungen im Bereich der Embedded PCs. Dabei flossen während der  Entwicklung die über 35-jährige Erfahrung der ICO GmbH im Bereich von Industriesystemen ein und es entstanden hoch optimierte, langlebige und rentable Systeme.

HIGHLIGHTS:

  • Embedded Box PCs
  • Intel Core i5-8500T
  • kompakte und optimierte Gehäuse
  • bis zu 32 GB Arbeitsspeicher
  • langlebig, rentabel und stromsparend

Mit dem Intel Core i5-8500T steht ein in 14nm gefertigter, moderner und leistungsfähiger Prozessor der achten Generation der Core i5-Serie bereit, der mit einer Grundtaktfrequenz von 2,10GHz bereits leistungsstarke Ressourcen bietet. Für besonders intensive Rechenanwendungen kann er seinen Takt dynamisch auf bis zu 3,50GHz erhöhen. Unterstützt wird er dabei durch 6 Kerne und 6 Threads sowie 9MB SmartCache, wobei sein Verbrauch maximal bei moderaten 35W liegt. Dadurch eignet er sich besonders für rechenintensive Anwendungen und bietet einen optimierten Stromverbrauch.

Das Gehäuse des PicoSYS 2691a besteht aus gebürstetem Aluminium und bietet neben einem optisch ansprechenden Design einen besonderen mechanischen Schutz vor äußeren Einflüssen. Als Besonderheit liegen sowohl die CPU, als auch die Spannungswandler direkt an den Kühlkörpern des Gehäuses und nutzen dieses zusätzlich zur Ableitung der entstehenden Wärme. Dadurch wird die CPU optimal gekühlt und der PicoSYS 2691a konnte komplett lüfterlos entwickelt werden. 8 GB Arbeitsspeicher und eine 128 GB SSD unterstützen dabei den Prozessor.

Auch im Bereich der Schnittstellen bietet der PicoSYS 2691a eine ausgewogene Anzahl der wichtigsten Anschlüsse. Neben 2xGbit LAN stehen 2 Grafikausgänge über HDMI und Displayport zur Verfügung, WLAN kann über die integrierte MiniPCIe Schnittstelle realisiert werden. Je zwei USB 2.0/3.0-Schnittstellen, sowie Audio runden die Ausstattung des lediglich (BxTxH) 217x217x42 mm kompakten PicoSYS 2691a ab.

Auch für den PicoSYS 2695a wurde ein formschönes und stabiles Gehäuse aus Aluminium gewählt.  Als weitere Besonderheit bietet das (BxTxH) 228x187x61 mm große Gehäuse die Möglichkeit einer VESA-Befestigung und lässt sich dadurch für eine Vielzahl von Anwendungsszenarien einsetzen. Mit ebenfalls 8 GB Arbeitsspeicher und einer 128 GB großen SSD unterstützt auch er rechenintensive Anwendungen und verzichtet wie der PicoSYS 2691a konsequent auf mechanisch anfällige Bauteile wie Lüfter oder Festplatten.

Zwei Gbit-Netzwerkanschlüsse, zwei Grafikausgänge über HDMI und Displayport, sowie ebenfalls je zwei USB 2.0/3.0-Schnittstellen konnten im PicoSYS 2695a integriert werden und erleichtern so die Integration in das jeweilige Einsatzfeld. WLAN lässt sich leicht über die eingebaute MiniPCIe Schnittstelle realisieren.

Sowohl der PicoSYS 2691a, als auch der PicoSYS 2695a sind ab sofort im Onlineshop der ICO erhältlich. Andere Konfigurationen, wie beispielsweise einen Ausbau des Arbeitsspeichers auf bis zu 32 GB oder größere SSDs sind auf Anfrage bereits in kleinen Stückzahlen ebenfalls möglich.

Hier geht es zum Embedded Box PC PicoSYS 2695a
Hier geht es zum Embedded Box PC PicoSYS 2691a
Hier geht es zur Produktübersicht für Embedded PCs