1HE Server von ICO mit redundantem Netzteil

1HE SCSIMit den beiden Modellen „Balios 155“ und „Xanthos 153“ präsentiert die Firma ICO Innovative Computer GmbH aus Diez an der Lahn zwei kompakte aber dennoch leistungsstarke Intel-Server auf Single- bzw. Dual-Prozessor-Basis mit redundantem Netzteil. 


Beide Systeme sind in einem hochwertigen 1HE Gehäuse von Chenbro untergebracht und verfügen neben vier Festplattenwechselrahmen über ein hocheffizientes sowie redundantes 650 Watt Netzteil.

Das Grundsystem des „Balios 155“ besteht aus einem Intel® Mainboard mit Intel® 3420 Chipsatz und bietet Platz für eine leistungsstarke CPU der Xeon® 3400 Serie. Außerdem kann der Balios mit bis zu 16 GB DDR3 Arbeitsspeicher bestückt werden. Mittels Riserkarte und dem freien PCIe-Slot (x8) ist die Erweiterung des kompakten Systems um z.B. einen zusätzlichen Netzwerkadapter oder einen Raidcontroller möglich.

Für anspruchsvollere Anwendungen, die den zuverlässigen Einsatz eines 1HE Servers voraussetzen, stellt das Dual-Prozessor-System „Xanthos 153“ die nötigen Ressourcen bereit. Ausgestattet mit einem Intel® Mainboard (S5500BC), bietet der Xanthos Platz für zwei leistungsstarke Intel® Xeon® 5500 Quad-Core CPUs sowie bis zu 32 GB DDR3 Arbeitsspeicher. Genau wie der Balios 155, verfügt auch der Xanthos über einen freien PCIe-Slot mit dem das System, je nach Anwendung, sinnvoll ergänzt werden kann.

Administratoren, die keinen direkten Zugang zum Server haben, können die optionale Fernwartungsfunktion der ICO Server nutzen. Sowohl der Balios 155, als auch der Xanthos 153 verfügen über einen Intel® IPMI-Slot der mit einem entsprechendem Remote Management-Modul versehen werden kann.

Auf der Anschlussseite verfügen beide Systeme jeweils über

  • 2x Gigabit LAN
  • 1x seriell
  • 5x USB 2.0 (1x Front)

Hier geht es zum ICO Server Konfigurator

 

Pressematerial: